Warme Fleecejacke - Darum sind Fleecejacke so warm

veröffentlicht am 29. September 2015 in Die Welt des Fleece, Fleecejacke von
Warme Fleecejacke finden

Sie ist wunderbar kuschelig, günstig, warm und danke einer fast Wind undurchlässigen Bauart ist die warme Fleecejacke der ideale Begleiter für Outdoorsport, Wandern und Freizeit, aber warum ist die Fleecejacke so? Wir erklären kurz und knapp das wichtigste zu unserer geliebten warmen Fleecejacke:

Warum halten Fleecejacken so warm?

Jeder kuschelt sich gerne in wärmende Kleidung – besonders in der kalten Jahreszeit wird warme Kleidung schlagartig beliebter. Besonders geschätzt werden jene Anziehsachen, die nicht nur vor Kälte schützen, sondern auch noch sehr bequem sind. Eine warme Fleecejacke hat besonders viele Vorteile. Sie ist bei Wanderungen, Spaziergängen, beim Angeln und jeglichen Outdooraktivitäten nahezu unentbehrlich.

Warme Fleecejacke

Warme Fleecejacken werden immer beliebter, aber warum sind Sie so warm und kuschelig

Besonders Sportler schätzen eine warme Fleecejacke, die Erkältungen vorbeugt, zum lauf Training – hier ist aber immer auf eine besonders Atmungsaktive Jacke zu achten da es sonst schnell zum Nässestau kommen kann.

Eine Fleecejacke ist dem Fell eines Eisbären nachgeahmt

Es ist interessant, dass das Fleece Material mit hohlen Fasern entwickelt wurde, indem man das Fell eines Eisbären nachahmte. Bleiben Sie Fit im Wintern. Wir wissen, wie die Tiere leben, sie schwimmen im kalten Wasser und liegen auf Eis und Schnee aber frieren nicht und sind der kälte perfekt angepasst.

Fleecejacke und Eisbärfell haben die gleiche Faserstruktur

Fleecejacken und Eisbärfell haben mehr gemeinsam als wir denken

Die ersten Kleidungsstücke aus Fleece kamen 1979 und sie wurden sofort beliebt, danke Ihrer wärmenden und windundurchlässigen Eigenschaften. Als Endverbraucher macht man sich nicht sonderlich viele Gedanken, wie man ein bestimmtes Material hergegstellt wird, aber Sie werden sich wundern, wenn Sie erfahren, dass die schöne warme Fleecejackejacke, welche Sie grade gekauft haben, aus „Poly-Ethylen-Terephtalat“ besteht.

Fleecejacke = PET Flasche – Aus Erdöl wird auch Polyester erzeugt

Ja, dass ist das gleiche Material, woraus das aus Erdöl gewonnene Polyester erzeugt wird. Auch „Plastik“ Flaschen stellt die Industrie aus dem gleichen Stoff her. Die Fachleute verarbeiten PET-Flocken durch Hitze und Verflüssigung zu Fäden, danach werden daraus Fasern für unsere warme Fleecejacke gewebt. Am Anfang wurde diese Methode in Kalifornien (USA) und in China verwendet.

Erdöl und Fleecejacke haben den gleichen Rohstoff

Fleecejacken und PET Flaschen bestehen beide aus dem Rohstoff Erdöl

Durch die steigende Nachfrage an warmen Fleecestoffen wird Fleece mittlerweile auf der ganzen Welt hergestellt. Es ist ja auch kein Wunder: Die Herstellung solcher Fleecestoffe benötigt wenig Erdöl und wertvolle Rohstoffe.

Warum ist der Fleecestoff so warm?

Fleece“ ist ein englisches Wort, das Veloursstoff  bedeutet. Der Fleecejackenträger freut sich über den weichen Stoff, der lässt ihm große Bewegungsfreiheit und die Fleecejacke bringt einen besonderen Tragekomfort mit sich. Diese sich sehr angenehm anfühlende Oberfläche entsteht durch kleine Plüschhenkel aus Fleece, welche aufgeschnitten werden und danach aufgeraut.

Fleecejacke beliebt als Übergangsjacke

Fleecejacken sind auch beliebte Übergangsjacken im Herbst und im Frühling

Dabei gibt es Stoffe mit mehr Maschen und solche, die weniger davon besitzen, so kommt uns ein Stoff mit einer hohen Nummer besonders weich vor (300er). Genannt wird der Fleece dann 300er, 200er oder 100er.

Richtig pflegen, damit die „warme Fleecejacke“ erhalten bleibt:

Nicht jeder weiß, wie er so eine Fleecejacke richtig pflegt, aber es ist wirklich ganz einfach. Man wäscht Fleecejacken mit 30 Grad. Diese Teile können manchmal verknuddeln oder bekommen Falten, aber sie sind ganz bestimmt auch bald, nach dem Aufhängen wieder weg. Wegen Ihren hier beschriebenen Eigenschaften nimmt jeder Fleecepullover und Fleecejacken gerne mit, wenn er verreist oder sich draußen im kalten aufhält.

Wichtig zu beachten vor dem Waschen: Alle Sachen aus Fleecestoff sollten auf links gedreht und beim Waschprozess nicht geschleudert werden.

Beliebt & Praktisch – Fleecejacken

Für Mütter sind Fleecesachen mehr als praktisch. Das geliebte Kind bekommt eine Fleecejacke, der für alle Zwecke gut geeignet ist. Im Kindergarten sind die Kleinen oft mit Malen oder Basteln beschäftigt,  dabei verschmutzen die Sachen relativ schnell und regelmäßig. Ein paar Tropfen von Farben, das Mittag oder die Knetmasse können die teure Kleidung in einen schlechteren Zustand bringen. Aber die clevere Mutter weiß, bei Fleecekleidung ist das kein Problem. Die unersetzliche Waschmaschine zu Hause wird alles wieder in Ordnung bringen.

Beliebte warme Fleecejacke

Auch bei jungen Leuten werden warme Fleecejacken immer beliebter

Auch auf einer Wanderung legt man gerne ab und zu Pausen ein. Da kocht man an offenen Feuerstellen seinen Tee oder das ganze Mittagessen, alles ist schön und romantisch, aber die Kleidung bekommen Spuren von Kohle, Essen und Holz, das vielleicht noch von dem nahegelegenen Wald transportiert werden muss. Fleecejacken sind auch in diesem Fall ganz schnell von Asche, Essensresten, Schweizgeruch und sonstigen verschmutzungen zu reinigen.

Fazit: Mit einer Fleecejacke trotzt man auch schlechtem Wetter und ist super gerüstet für anspruchsvolle Outdoor-Spaziergänge.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Warme Fleecejacke - aber warum?, 10.0 out of 10 based on 1 rating


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.